(0)
warenkorb warenkorb mailto facebook

AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungen von Mein-Kinderreich.de

 

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
Die Nutzung der Website sowie alle Lieferungen und Leistungen von Mein-Kinderreich.de erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von diesen Bedingungen abweichenden Regelungen, insbesondere der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, finden keine Anwendung, auch wenn Mein-Kinderreich.de ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.
Abweichende Individualvereinbarungen zwischen Mein-Kinderreich.de und seinen Vertragspartnern bedürfen der Schriftform.

2. Der Vertragsabschluss und Rücktritt:
Mein-Kinderreich.de verpflichtet sich, die Bestellung des Vertragspartners zu den Bedingungen dieser Website unter Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist Mein-Kinderreich.de zum Rücktritt berechtigt, ohne dass dem Vertragspartner hieraus Ansprüche erwachsen.
Mündliche Auskünfte und Zusagen, Prospekte und Werbeaussagen gleich welcher Art, insbesondere Beschreibungen, Abbildungen, Zeichnungen, Muster, Qualitäts-, Beschaffenheits-, Zusammensetzungs-, Leistungs-, Verbrauchs- und Verwendbarkeitsangaben sowie Maße und Gewichte der Vertragswaren sind freibleibend, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Sie stellen keine Zusicherung oder Garantiezusage, welcher Art auch immer, dar. Geringe Abweichungen von den Produktangaben gelten als genehmigt, sofern sie für den Vertragspartner nicht unzumutbar sind.

3. Lieferung:
Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Vertragspartner angegebene Lieferadresse. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich. Eine vereinbarte Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware bis zum Fristablauf zum Transport aufgegeben oder bis zum Fristablauf die Versandbereitschaft mitgeteilt wurde. Die Belieferung erfolgt ausschließlich in Deutschland.
Bei Lieferverzögerungen auf Grund höherer Gewalt, hoheitlicher Eingriffe, Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, Streik in eigenen Betrieben, Zulieferbetrieben oder bei Transporteuren oder auf Grund sonstiger, von Mein-Kinderreich.de nicht zu vertretender Umstände, ist Mein-Kinderreich.de dazu berechtigt, die Lieferung nach Wegfall des Hinderungsgrundes nachzuholen. Beide Parteien können jedoch von einem geschlossenen Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten, wenn eines der vorgenannten Ereignisse zu einer Lieferverzögerung von mehr als drei Monaten über die vereinbarte Frist hinaus führt. Weitergehende Ansprüche der Vertragsparteien sind jedoch ausgeschlossen. Mein-Kinderreich.de ist zu Teillieferungen von Warenmengen berechtigt.

4. Fälligkeit des Kaufpreises und Zahlungsarten:
Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluss fällig. Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse. Mein-Kinderreich.de behält sich vor, Zahlungsarten auszuschließen.
Falls Mein-Kinderreich.de aus zuverlässiger Quelle nach Vertragsschluss Tatsachen bekannt werden, die auf eine schlechte Vermögenslage des Vertragspartners hinweisen (gegen den Vertragspartner ergangene Mahnbescheide, Wechselproteste, Zwangsvollstreckungen, SCHUFA-Eintragungen, etc.) so kann Mein-Kinderreich.de eine Vorauszahlung des Kaufpreises verlangen.
Im Falle des Zahlungsverzuges des Vertragspartners berechnet Mein-Kinderreich.de Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank. Mein-Kinderreich.de bleibt der Nachweis eines höheren, als durch den Verzug entstandenen, Schadens, dem Vertragspartner der Nachweis eines niedrigeren Verzugsschadens Mein-Kinderreich.de vorbehalten.

5. Verpackung und Versand:
Es besteht kein Mindestbestellwert bei Mein-Kinderreich.de. Versandkosten betragen 2,95 Euro.

6. Eigentumsvorbehalt:
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Vertragspartner bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Mein-Kinderreich.de.
Ist der Vertragspartner mit einer oder mehreren Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug, stellt er seine Zahlungen ein oder ist über sein Vermögen die Eröffnung eines Insolvenz- oder gerichtlichen Vergleichsverfahrens beantragt, dann darf der Vertragspartner nicht mehr über die Vorbehaltsware verfügen. Mein-Kinderreich.de ist in einem solchen Fall dazu berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder die Vorbehaltsware zwecks anderweitiger Verwertung zurückzunehmen oder die Befugnis des Vertragspartners zur Einziehung der Forderungen aus der Weiterveräußerung zu widerrufen. Mein-Kinderreich.de kann dann Auskunft über die Empfänger der Vorbehaltsware verlangen, diesen die Abtretung der Forderungen anzeigen und die Forderungen selbst einziehen.

7. Gewährleistung und Haftung:
Im Falle von Mängeln der bestellten Ware oder im Falle des Fehlens von zugesicherten Eigenschaften ist Mein-Kinderreich.de nach Wahl des Käufers zunächst zur Nachbesserung des fehlerhaften Gegenstandes oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Nach dem zweiten Fehlschlagen oder bei Unmöglichkeit der Nachbesserung oder Ersatzlieferung in angemessener Zeit ist der Vertragspartner berechtigt, Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Offensichtliche Mängel hat der Vertragspartner unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Lieferung Mein-Kinderreich.de schriftlich mitzuteilen. Andere Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht innerhalb dieser Frist entdeckt werden können, sind Mein-Kinderreich.de unverzüglich nach Kenntnisnahme schriftlich mitzuteilen. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnden oder falsche Pflege zurückzuführen sind.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Mein-Kinderreich.de haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet Mein-Kinderreich.de nicht für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Vertragspartners.
Die Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. Fristbeginn ist Zeitpunkt des Gefahrenübergangs ( — folglich der Übergabe der Ware!)

8. Datenschutz und Datensicherung:
Soweit der Vertragspartner Daten, gleich in welcher Form und in welchem Format, an Mein-Kinderreich.de übermittelt, stellt er hiervon Sicherheitskopien her. Im Falle eines Datenverlustes ist Mein-Kinderreich.de unter den oben genannten Haftungseinschränkungen nur zum Ersatz eines Schadens verpflichtet, der durch vom Vertragspartner angefertigte Sicherheitskopie nicht verhindert werden konnte. Sofern es während der Nutzung der Website Mein-Kinderreich.de zu Datenverlusten beim Vertragspartner kommt, haftet Mein-Kinderreich.de nur, soweit der Nutzer regelmäßig, mindestens einmal täglich, seine Dateien sichert und der Schaden dadurch nicht gemindert werden kann.
Mein-Kinderreich.de ist dazu berechtigt, alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website benötigt werden, zu speichern und auch an Dritte zu übermitteln, soweit es für die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung eines Nutzungsverhältnisses erforderlich ist. Eine weitergehende Verwendung der personenbezogenen Daten ist von der Zustimmung des Nutzers abhängig.
8.1. Verschlüsselung:
Dem Schutz Ihrer persönlichen Daten widmen wir größte Aufmerksamkeit! Wir schützen Ihre Daten mit einer sicheren SSL-Verbindung. Schlüssellänge: RSA 2048 Bit/256 Bit. Die Verschlüsselung der Nutzdaten erfolgt, je nach Funktionalität des Browsers, durch maximal AES-256 256 Bit. Welche Daten wir verschlüsseln: Sämtliche Daten im Bestellablauf (Warenkorb), wie z.B. Ihre persönlichen Daten (Anschrift, Telefon-Nummer, E-Mail-Adresse, usw.)

9. Widerrufsbelehrung
9.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger ( bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Für die Rücksendung ist der beigelegte Retourenschein zu verwenden.


Die Rücksendung ist zu richten an:
Im Auftrag von Mein-Kinderreich.de
Töll
Weßlinger Straße 23a
82205 Gilching

schoenes[at]Mein-KinderReich.de

9.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung ist für Sie kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
9.3 Widerrufsbelehrung
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von Ihnen und uns auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung.


10. Schlussbestimmungen:
Es gilt Deutsches Recht. Für Verträge mit Vollkaufleuten ist Erfüllungsort München. Ausschließlicher Gerichtsstand ist München.

11. Salvatorische Klausel:
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des dem Vertragspartner geschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht.

© Mein-KinderReich.de